ISCRIVITI ALLA NEWSLETTER,
CI TENIAMO IN CONTATTO

Tragen Sie sich für den Newsletter ein,
damit wir in Kontakt bleiben können!

Sign up and keep in touch!

NEWSLETTER
dpv press

scritto da Bettina Nagel il
2066Villa Tiboldi, Canale – ein kleines traumhaftes Bed and Breakfast im Herzen des Roero travelDas erste was mir in den Sinn kommt, wenn ich dieses Hotel in Mitten der Weinberge mit seinem atemberaubenden Ausblick sehe ist: Schade, dass ich in der Nähe wohne und keinen Urlaub dort machen kann! 842015-03-24no

Villa Tiboldi, Canale – ein kleines traumhaftes Bed and Breakfast im Herzen des Roero

 

 

Um die Fotos besser zu sehen, einfach „draufklicken“!

 

Das erste was mir in den Sinn kommt, wenn ich dieses Hotel in Mitten der Weinberge mit seinem atemberaubenden Ausblick auf die Langhe und Roero sehe, ist: Schade, dass ich in der Nähe wohne und keinen Urlaub dort machen kann.

 

 

Gerne möchte ich ihnen dieses kleine von einer anderen Welt stammende Hotel beschreiben. Es ist ein Ort, an dem man das Gefühl hat das alle Geräusche gedämpft sind, wo guter Geschmack vorherrscht und alles für das Wohlergehen des Gastes getan wird.

 

 

Drei Gebäude gehören zur Villa Tiboldi: das Herrenhaus, die Scheune und das Haus des Halbpächters. Der Komplex wurde Mitte des 18. Jahrhunderts als Gutshof errichtet. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es als Ferienhaus für die damaligen Besitzer, einer Familie aus Genua, umgestaltet, die einige typische ligurische Elemente einbrachten. Die Besitzer restaurieren und erweitern die Villa mit wertvollen Materialien und richten sie im Jugendstil ein. In der Mitte des Gartens pflanzen sie eine Atlas-Zeder und zwei Linden, von denen die beiden letzteren noch heute dort stehen.

 

 

Die Zimmer wurden nach vier Jahren Renovierung am 27. Oktober 2003 eingeweiht.

Es wurde ein kleines Relais geboren, zehn Zimmer: Suiten, Junior Suiten und Doppelzimmer. Es verfügt über ein über ein Restaurant, Garten, Swimming Pool alles eingebunden in das tägliche Leben von Land und Leuten und doch ganz weit weg von allem.

 

 

Jedes Zimmer ist anders und in Stil und Dekoration einzigartig gestaltet. Die originellen Details und die erlesene, persönliche Einrichtung der Räume bilden ein elegantes Ambiente. Da ich Patrizia Demonte, Ehefrau von Roberto Demonte, seit vielen Jahren kenne, kann ich ihnen garantieren, dass sie alles tun wird, damit ihre Gäste sich heimisch fühlen, in allen kleinen Details und in jedem einzelnen Zimmer. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Stoffen, neuen Dekorationsartikeln, verändert die Position der Möbel in den Zimmern, um es den Gästen noch schöner zu machen. Alle Zimmer bieten einen bemerkenswerten Komfort.

 

 

Um den Tag bestmöglich zu beginnen erwartet sie ein reichhaltiges regionales Buffet mit allerlei Köstlichkeiten. In den kalten Jahreszeiten wird es im Wintergarten serviert, im Sommer dagegen können sie das Frühstück in aller Ruhe unter den großen Sonnenschirmen im Freien zu sich nehmen, wo sie den fantastischen Ausblick genießen können.

 

 

Erinnern sie sich, dass ich angekündigt hatte, dass ich ihnen von einer Arbeit für eine Kundin berichten wollte? Here we are! Mit Patrizia war ich im showroom von Flamant, weil sie dem Restaurant einen neuen Look „gönnen“ wollte. Patrizia war viele Jahre meine Kundin in meinem Einrichtungsladen und hat mich gebeten, ihr mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

 

/

/

Wir haben die Wandfarbe in „visone“ von meiner ach so geliebten Farbpalette von Flamant in beiden Restaurant-Räumen geändert. Wir haben die vorhandenen Vorhänge: große gestrickte Tassen in leicht glänzende Leinenvorhänge ausgetauscht, die die gleiche Farbe wie die Wände haben. Die roten Persianer Teppiche haben wir in Sisal-Teppiche in der Farbe „visione“ ausgetauscht. Wir haben Möbel sandgestrahlt die Patrizia hatte. Alle Elemente die ausgetauscht oder hinzugefügt wurden wie Lampen, kleine Tische, Dekorationen haben wir zusammen im showroom von „Flamant“ gekauft. Vor der Wiedereröffnung nach den Ferien, am 14. Februar habe ich das ganze Restaurant in allen Kleinigkeiten dekoriert.

 

 

Das Restaurant war schon vorher elegant und wunderschön. Die Veränderung wurde in Angriff genommen, da die Villa in mitten von Weinbergen gelegen ist und Patrizia diese „Naturverbundenheit“ auch ins Restaurant einbringen wollte. Die beiden Speiseräume sehen jetzt viel größer aus, das liegt auch an der Wandfarbe und den Vorhängen die jetzt die gleiche Farbe haben. Die naturbelassene Eiche der alten und neuen Möbel, die neuen Leuchten mit ihrem zylindrischen Glasfuss geben den Räumen insgesamt eine natürliche Leichtigkeit.

Das Resultat ist ein harmonisches Ambiente das sich sowohl für ein formales wie informales Essen anbietet.

Auch externe Gäste können im Restaurant reservieren.

 

/

/

 

Man reist, um einen Ort, seine Leute, sein Territorium, seine Kultur kennenzulernen und dazu gehört auch seine Küche. Man kehrt mit einem Gepäck aus köstlichen Erinnerungen nach Hause zurück. Die Frische des Geschmacks und die lokalen Spezialitäten aus der Saison bilden das Angebot der Küche der Villa. Im Sommer wird Mittag- und Abendessen im Garten serviert. Sie werden einen magischen Ort vorfinden, das kann ich ihnen garantieren, speziell abends wenn alle Kerzen angezündet werden und sie den atemberaubenden Ausblick genießen können. Mir kommt es vor, als sässe man man mitten auf einer italienischen „Piazza“!

 

Entspannen ist eine Kunst, die wir alle wieder lernen müssen. Die Momente der Entspannung genießt man am Besten im Freien – gönnen sie sich eine Siesta am Panorama-Pool (Mai bis Oktober). Strecken sie sich aus, atmen sie tief durch und relaxen sie.

 

 

Im Schatten der beiden großen Linden können sie gemütlich ein Glas Wein trinken oder einen leichten Imbiss zu sich nehmen.

Wie schon vorhin erwähnt, Patrizia liebt es alles noch schöner zu gestalten und deshalb blieb es nicht aus, dass wir uns auch ein paar Zimmer vorgenommen haben. Es wurden einige Sofa- und Sesselüberzüge ausgetauscht und hier und da kleine Möbel und Dekorationen hinzugefügt.

 

 

 

Das Relais befindet sich inmitten der Weinberge des Weinkellers „Malvira“. Die Eigentümer der Villa Tiboldi, Massimo und Roberto Demonte sind auch die Eigentümer des Weinkellers „Malvira“, der sich am Fuß der Weinberge rund um die Villa befindet. Die Führung durch das Weingut ist die beste Möglichkeit, ihre Weine und ihre Philosophie kennenzulernen.

„Um einen Wein zu verstehen, sollten sie ihn genau dort probieren, wo er entsteht!“ Das ist die Meinung der beiden Brüder Demonte und genau deshalb organisieren sie kurze Spaziergänge durch die Weinberge rund um die Villa um die Weine genau dort zu probieren.

 

 

Am 30. Juni 2014 wurde die neue Methode „charmat Rive Gauche“ präsentiert. Für dieses Event wurden viele Freunde und Kunden in die Villa eingeladen.

 

 

Wenn sie die Straße entlang fahren, die zur Villa Tiboldi führt haben sofort verstanden, dass sie eine hervorragende Wahl getroffen haben, egal ob es sich um einen kurzen oder längeren Aufenthalt handelt. Die Villa empfängt sie mit kompetenter Gastlichkeit in einer wunderschönen Struktur, einem fantastischen Swimming Pool, einer hervorragenden Küche, sehr gutem Wein und das alles in einer Gegend die seit dem 22. Juni 2014 in die Liste Weltkulturerbe der Menschheit UNESCO aufgenommen wurde.

 

 

Ich hoffe, dass ich sie etwas zum Träumen gebracht habe. Sei es wegen des Hotels, des Restaurants, des Weinkellers oder der Gegend – es sind alles mehr als gute Gründe um mindestens ein Wochenende dort zu verbringen!

 

 

101on-{"titolo":"Villa Tiboldi, Canale – ein kleines traumhaftes Bed and Breakfast im Herzen des Roero\r\n\r\n\r\n","testo":"

Villa Tiboldi, Canale – ein kleines traumhaftes Bed and Breakfast im Herzen des Roero

\r\n

 

\r\n

 

\r\n

Um die Fotos besser zu sehen, einfach „draufklicken“!

\r\n

 

\r\n

Das erste was mir in den Sinn kommt, wenn ich dieses Hotel in Mitten der Weinberge mit seinem atemberaubenden Ausblick auf die Langhe und Roero sehe, ist: Schade, dass ich in der Nähe wohne und keinen Urlaub dort machen kann.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2065 PHOTO2066

\r\n

 

\r\n

Gerne möchte ich ihnen dieses kleine von einer anderen Welt stammende Hotel beschreiben. Es ist ein Ort, an dem man das Gefühl hat das alle Geräusche gedämpft sind, wo guter Geschmack vorherrscht und alles für das Wohlergehen des Gastes getan wird.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2067 PHOTO2068

\r\n

 

\r\n

Drei Gebäude gehören zur Villa Tiboldi: das Herrenhaus, die Scheune und das Haus des Halbpächters. Der Komplex wurde Mitte des 18. Jahrhunderts als Gutshof errichtet. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es als Ferienhaus für die damaligen Besitzer, einer Familie aus Genua, umgestaltet, die einige typische ligurische Elemente einbrachten. Die Besitzer restaurieren und erweitern die Villa mit wertvollen Materialien und richten sie im Jugendstil ein. In der Mitte des Gartens pflanzen sie eine Atlas-Zeder und zwei Linden, von denen die beiden letzteren noch heute dort stehen.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2070 PHOTO2069

\r\n

 

\r\n

Die Zimmer wurden nach vier Jahren Renovierung am 27. Oktober 2003 eingeweiht.

\r\n

Es wurde ein kleines Relais geboren, zehn Zimmer: Suiten, Junior Suiten und Doppelzimmer. Es verfügt über ein über ein Restaurant, Garten, Swimming Pool alles eingebunden in das tägliche Leben von Land und Leuten und doch ganz weit weg von allem.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2073 PHOTO2074

\r\n

PHOTO2075 PHOTO2076

\r\n

 

\r\n

Jedes Zimmer ist anders und in Stil und Dekoration einzigartig gestaltet. Die originellen Details und die erlesene, persönliche Einrichtung der Räume bilden ein elegantes Ambiente. Da ich Patrizia Demonte, Ehefrau von Roberto Demonte, seit vielen Jahren kenne, kann ich ihnen garantieren, dass sie alles tun wird, damit ihre Gäste sich heimisch fühlen, in allen kleinen Details und in jedem einzelnen Zimmer. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Stoffen, neuen Dekorationsartikeln, verändert die Position der Möbel in den Zimmern, um es den Gästen noch schöner zu machen. Alle Zimmer bieten einen bemerkenswerten Komfort.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2077 PHOTO2078

\r\n

 

\r\n

Um den Tag bestmöglich zu beginnen erwartet sie ein reichhaltiges regionales Buffet mit allerlei Köstlichkeiten. In den kalten Jahreszeiten wird es im Wintergarten serviert, im Sommer dagegen können sie das Frühstück in aller Ruhe unter den großen Sonnenschirmen im Freien zu sich nehmen, wo sie den fantastischen Ausblick genießen können.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2079 PHOTO2080

\r\n

 

\r\n

Erinnern sie sich, dass ich angekündigt hatte, dass ich ihnen von einer Arbeit für eine Kundin berichten wollte? Here we are! Mit Patrizia war ich im showroom von Flamant, weil sie dem Restaurant einen neuen Look „gönnen“ wollte. Patrizia war viele Jahre meine Kundin in meinem Einrichtungsladen und hat mich gebeten, ihr mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2082/PHOTO2081

\r\n

PHOTO2083/PHOTO2084

\r\n

Wir haben die Wandfarbe in „visone“ von meiner ach so geliebten Farbpalette von Flamant in beiden Restaurant-Räumen geändert. Wir haben die vorhandenen Vorhänge: große gestrickte Tassen in leicht glänzende Leinenvorhänge ausgetauscht, die die gleiche Farbe wie die Wände haben. Die roten Persianer Teppiche haben wir in Sisal-Teppiche in der Farbe „visione“ ausgetauscht. Wir haben Möbel sandgestrahlt die Patrizia hatte. Alle Elemente die ausgetauscht oder hinzugefügt wurden wie Lampen, kleine Tische, Dekorationen haben wir zusammen im showroom von „Flamant“ gekauft. Vor der Wiedereröffnung nach den Ferien, am 14. Februar habe ich das ganze Restaurant in allen Kleinigkeiten dekoriert.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2085 PHOTO2086

\r\n

PHOTO2087 PHOTO2088

\r\n

 

\r\n

Das Restaurant war schon vorher elegant und wunderschön. Die Veränderung wurde in Angriff genommen, da die Villa in mitten von Weinbergen gelegen ist und Patrizia diese „Naturverbundenheit“ auch ins Restaurant einbringen wollte. Die beiden Speiseräume sehen jetzt viel größer aus, das liegt auch an der Wandfarbe und den Vorhängen die jetzt die gleiche Farbe haben. Die naturbelassene Eiche der alten und neuen Möbel, die neuen Leuchten mit ihrem zylindrischen Glasfuss geben den Räumen insgesamt eine natürliche Leichtigkeit.

\r\n

Das Resultat ist ein harmonisches Ambiente das sich sowohl für ein formales wie informales Essen anbietet.

\r\n

Auch externe Gäste können im Restaurant reservieren.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2089/PHOTO2090

\r\n

PHOTO2091/PHOTO2092

\r\n

 

\r\n

Man reist, um einen Ort, seine Leute, sein Territorium, seine Kultur kennenzulernen und dazu gehört auch seine Küche. Man kehrt mit einem Gepäck aus köstlichen Erinnerungen nach Hause zurück. Die Frische des Geschmacks und die lokalen Spezialitäten aus der Saison bilden das Angebot der Küche der Villa. Im Sommer wird Mittag- und Abendessen im Garten serviert. Sie werden einen magischen Ort vorfinden, das kann ich ihnen garantieren, speziell abends wenn alle Kerzen angezündet werden und sie den atemberaubenden Ausblick genießen können. Mir kommt es vor, als sässe man man mitten auf einer italienischen „Piazza“!

\r\n

 

\r\n

Entspannen ist eine Kunst, die wir alle wieder lernen müssen. Die Momente der Entspannung genießt man am Besten im Freien – gönnen sie sich eine Siesta am Panorama-Pool (Mai bis Oktober). Strecken sie sich aus, atmen sie tief durch und relaxen sie.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2092 PHOTO2094

\r\n

 

\r\n

Im Schatten der beiden großen Linden können sie gemütlich ein Glas Wein trinken oder einen leichten Imbiss zu sich nehmen.

\r\n

Wie schon vorhin erwähnt, Patrizia liebt es alles noch schöner zu gestalten und deshalb blieb es nicht aus, dass wir uns auch ein paar Zimmer vorgenommen haben. Es wurden einige Sofa- und Sesselüberzüge ausgetauscht und hier und da kleine Möbel und Dekorationen hinzugefügt.

\r\n

 

\r\n

 

\r\n

PHOTO2095 PHOTO2096

\r\n

 

\r\n

Das Relais befindet sich inmitten der Weinberge des Weinkellers „Malvira“. Die Eigentümer der Villa Tiboldi, Massimo und Roberto Demonte sind auch die Eigentümer des Weinkellers „Malvira“, der sich am Fuß der Weinberge rund um die Villa befindet. Die Führung durch das Weingut ist die beste Möglichkeit, ihre Weine und ihre Philosophie kennenzulernen.

\r\n

„Um einen Wein zu verstehen, sollten sie ihn genau dort probieren, wo er entsteht!“ Das ist die Meinung der beiden Brüder Demonte und genau deshalb organisieren sie kurze Spaziergänge durch die Weinberge rund um die Villa um die Weine genau dort zu probieren.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2097 PHOTO2098

\r\n

 

\r\n

Am 30. Juni 2014 wurde die neue Methode „charmat Rive Gauche“ präsentiert. Für dieses Event wurden viele Freunde und Kunden in die Villa eingeladen.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2099 PHOTO2100

\r\n

PHOTO2101 PHOTO2102

\r\n

 

\r\n

Wenn sie die Straße entlang fahren, die zur Villa Tiboldi führt haben sofort verstanden, dass sie eine hervorragende Wahl getroffen haben, egal ob es sich um einen kurzen oder längeren Aufenthalt handelt. Die Villa empfängt sie mit kompetenter Gastlichkeit in einer wunderschönen Struktur, einem fantastischen Swimming Pool, einer hervorragenden Küche, sehr gutem Wein und das alles in einer Gegend die seit dem 22. Juni 2014 in die Liste Weltkulturerbe der Menschheit UNESCO aufgenommen wurde.

\r\n

 

\r\n

PHOTO2104 PHOTO2105

\r\n

PHOTO2106 PHOTO2107

\r\n

 

\r\n

Ich hoffe, dass ich sie etwas zum Träumen gebracht habe. Sei es wegen des Hotels, des Restaurants, des Weinkellers oder der Gegend – es sind alles mehr als gute Gründe um mindestens ein Wochenende dort zu verbringen!

\r\n

 

\r\n

 

","abstract":"Das erste was mir in den Sinn kommt, wenn ich dieses Hotel in Mitten der Weinberge mit seinem atemberaubenden Ausblick sehe ist: Schade, dass ich in der Nähe wohne und keinen Urlaub dort machen kann! "}
2016-07-26 09:30:1212
175 2016-09-27 Ferien in der Toskana – August 2016 articoli_175_0.jpg
179 2016-10-21 Cinque Terre und Ligurien: ein Wochenende im Zeichen der Freundschaft! articoli_179_0.jpg
208 2017-01-25 Dubai VLOG 1 articoli_208_0.jpg
210 2017-02-15 Dubai VLOG 2: Dubai Mall articoli_210_1.jpg
211 2017-02-22 VLOG 1 – Ein Wochenende in Megève articoli_211_0.jpg
213 2017-03-09 Dubai VLOG 3 - Hotels, Hotels, Hotels articoli_213_0.jpg
170 2016-07-21 Sardinien und Tavolara – ein wunderschönes Meer articoli_170_0.jpg
161 2016-04-21 Monte-Carlo – Rolex Master Tennis – VLOG 3 articoli_161_0.jpg
160 2016-04-21 Monte-Carlo – Warten auf meinen Geburtstag – VLOG 2 articoli_160_0.jpg
154 2016-03-16 Vlog – Monte-Carlo: unsere kleine Spritztour! articoli_154_0.jpg
142 2016-01-28 Vlog 1-5 von unsen Ferien nach Weihnachten in der Toskana articoli_142_2.jpg
101 2015-03-24 Villa Tiboldi, Canale – ein kleines traumhaftes Bed and Breakfast im Herzen des Roero articoli_101_1.jpg
95 2015-02-09 “The Hotel”, Boulevard de Waterloo, 38, 1000 Brüssel articoli_95_0.jpg
82 2014-11-10 Ein Wochenende in Rom articoli_82_2.jpg Museo Vaticano
68 2014-07-07 Wie packt am die Koffer und was kann man sich Tolles aus dem Urlaub mitbringen? valigia, prodotti cosmesi articoli_68_0.jpg
62 2014-05-09 Mas du Naoc – Maison d’hotes en Provence articoli_62_0.jpg Mas du Naoc
43 2014-01-07 Exotische Reisepläne – Mauritius mauritius, lux le morne, claudio daniele, viaggi articoli_43_22.jpg Pool dell'albergo
9 2013-04-23 Le Vallon – ein Traumurlaub in der Provence travel, provenza, hotel, luberon articoli_9_2.jpg Le Vallon
19 2013-07-05 Dubai (Arabische Emirate) wo der Ozean die Wüste grüßt dubai mall, burj kalifa, armani hotel, mall of emirates, tradizioni, profumi articoli_19_0.jpg Burj Kalifa, Dubai
10 2013-04-23 Paris im Frühling - nicht nur travel, indirizzi interessanti, parigi articoli_10_4.jpg Parigi Parigi