ISCRIVITI ALLA NEWSLETTER,
CI TENIAMO IN CONTATTO

Tragen Sie sich für den Newsletter ein,
damit wir in Kontakt bleiben können!

Sign up and keep in touch!

NEWSLETTER
dpv press

scritto da Bettina Nagel il
{"titolo":"\"Hilfe\" Gäste kommen","testo":"

16 Fragen und Antworten hilfreich für jeden Gastgeber

\r\n

 

\r\n

Ist es unhöflich, die Gäste am Eingang zu bitten, die Schuhe auszuziehen?

\r\n

 

\r\n

Sie haben ein Kleinkind zuhause oder einen weißen Teppichboden? Nur in diesem Fall dürfen Sie, wenn nicht ist es quasi ein „Angriff“ auf ihre Gäste, die sich mitsamt ihren Schuhen extra für sie feingemacht haben. Falls Sie also ein sehr lebensfroher Mensch sind, der es genießt Gäste zu haben, sollten sie sich vielleicht einen anderen Bodenbelag zulegen, auf jeden Fall pflegeleicht.

\r\n

 

\r\n

In ihrer Wohnung gibt es kein Gästezimmer, dafür aber eine bequeme Gästecouch. Sie fragen sich, ob sie aus ihrem Zimmer sprich Bett ausziehen sollten, für die Zeit, in der sie Besuch haben?

\r\n

 

\r\n

Bietet die Couch genügend Komfort, Platz bzw. Liegefläche und eine angemessene Privatsphäre für Ihre Gäste, ist es absolut in Ordnung, wenn sie in ihrem Bettchen bleiben. Befindet sich stattdessen das Gästeschlafgemach in der Küche, von der alle anderen Zimmer abgehen, sollten Sie sich opfern, für das Wohl ihres Besuchs.

\r\n

 

\r\n

Sie haben in ihrer Wohnung nur ein Badezimmer. Sollten sie ihren Gästen am Morgen den Vortritt lassen?

\r\n

 

\r\n

Nein. Ihre Aufgabe ist es, so früh aufzustehen, dass sie vor den Gästen im Badezimmer fertig sind. Sie sollten während ihr Besuch sich in aller Ruhe im Bad aufhält, das Frühstück vorzubereiten. Notfalls trinken sie schon einmal eine Tasse Kaffee, damit sie putzmunter sind, wenn ihre Gäste zum Frühstück kommen.

\r\n

 

\r\n

Sie fragen sich, ob sie ihre Gäste rund um die Uhr einladen sollten?

\r\n

 

\r\n

Heikle Frage. Natürlich müssen sie das nicht, aber sie beweisen Stil, wenn sie es trotzdem tun. Falls es sich bei ihrem Besuch um wohlerzogene Gäste handelt, werden sie es nicht in Anspruch nehmen, sondern auch selbst mal um die Rechnung bitten.

\r\n

 

\r\n

Falls sie oft Freunde zu Besuch haben, die sehr unordentlich sind und ihre Sachen überall herumliegen lassen, fragen sie sich sicherlich, ob sie dazu etwas sagen dürfen.

\r\n

 

\r\n

Besuch in den eigenen vier Wänden haben erfordert Großzügigkeit, das heißt über eben diesen Zeitraum auch mal 5 gerade sein lassen (in Dialekt klingt es netter). Ihr Gast sollte sich wohlfühlen in der Zeit in der er bei ihnen ist und nicht das Gefühl haben zu stören, aber auch sie sollten sich noch zu Hause fühlen. Konzentrieren sie sich also beim Aufräumen auf alles außerhalb des Gästezimmers, für die Zeit des Besuchs gehört es nicht zu ihrer Wohnung, also Hände weg.

\r\n

 

\r\n

 

\r\n

Besuch von Bekannten ist seit Wochen vereinbart, ein paar Tage vor ihrer Ankunft bekommen Sie eine Einladung zu der Geburtstagsfeier eines  wirklich guten Freundes. Frage: Dürfen Sie auf die Party gehen und ihre Bekannten bitten sich für die Zeit alleine zu beschäftigen?

\r\n

 

\r\n

Handelt es sich um einen Kurzbesuch ihrer Freunde – sehr schwierig sie alleine zu lassen. Eine Möglichkeit wäre, das Geburtstagskind zu fragen, ob sie jemanden mitbringen dürfen. Ob diese Frage gerechtfertigt ist, hängt von dem Verhältnis ab, welches sie zu dem Geburtstagkind haben und wie viele Freunde bei Ihnen zu Besuch sind, falls es mehr als zwei sind, würde ich auf jeden Fall nicht fragen, es wäre eine Zumutung. In diesem Fall wäre eine Absage für die Geburtsparty die richtige Entscheidung, denn die ältere Verabredung hat vorrang.

\r\n

 

\r\n

Was müssen sie ihren Gästen an Unterhaltsprogramm bieten?

\r\n

 

\r\n

Generell freuen sich ihre Freunde sicher über ein Programm, denn nichts ist schlimmer, wie wenn sich Gast und Gastgeber zu Tode langweilen, das kann sehr anstrengend sein. Ebenfalls das genaue Gegenteil setzt alle unter Stress, ein komplett durchorganisiertes Programm, kein Platz und Raum, um ein bisschen Abstand voneinander zu nehmen, sei es durch shoppen - allein, Mittagsschlaf oder individuelle Stadtbesichtigung. Regel: Goldener Mittelweg, sie sind hier zu Hause und kennen sich aus, d.h. sie wissen, was sie ihren Freunden zeigen möchten und wenn es gute Freunde sind, wissen sie auch wann sie mal eine Auszeit einplanen sollten.

\r\n

 

\r\n

Kulinarische Vorliegen, Allergien, Abneigungen sollte ich mich darüber vorher informieren?

\r\n

 

\r\n

Es wäre auf jeden Fall besser. Ich selbst bin gegen Pilze allergisch und esse keine Austern und finde es ziemlich peinlich, wenn ich genau diese Gerichte vor mir auf dem Tisch finde. Keine schöne Situation für beide Seiten. Die auf die Schnelle herbeigezauberte Alternative ist meistens alles andere als berauschend.

\r\n

Einmal habe ich mich auf die Käseplatte gestürzt zum Horror meiner Freunde. Also vorher fragen und sich somit eine Menge Ärger ersparen.

\r\n

 

\r\n

Sollte ich auch gastfreundlich, flexibel sein, wenn Freunde, entfernte Verwandte sich als Übernachtungsgäste ansagen und das nur weil sie niemand anderen in der Stadt kennen?

\r\n

 

\r\n

Falls es sich um eine kurze Zeit (2 Tage) handelt, könnten sie darüber nachdenken. Vielleicht gewinnen sie auf diese Weise neue Freunde und in Zukunft haben sie eine lustige Story zu erzählen, wie ihre Freundschaft angefangen hat. Zwingen sollten sie sich aber auf keinen Fall, da wäre Ärger vorprogrammiert.

\r\n

 

\r\n

Freunde befinden sich spontan in der Stadt und rufen an, ob es ihnen passt, wenn sie bei Ihnen übernachten. Sie hätten zwar nichts anderes vor, haben aber überhaupt keine Lust. Ist es in Ordnung wenn sie absagen?

\r\n

 

\r\n

Wenn sie keine Lust haben, es ihnen gerade nicht passt, weil ihre Wohnung nicht gerade so aufgeräumt ist, wie sie es gerne hätten, der Kühlschrank nichts Besonderes hergibt. Ja sie dürfen absagen, es ist auch nicht besonders höflich so überfallen zu werden, wenn ihre Freunde darüber nachgedacht hätten, wären sie selbst darauf gekommen. Sie dürfen auch eine Notlüge zu Hilfe nehmen, aber achten sie darauf, dass sie nicht stottern oder Unglaubhaftes erzählen und sich im Notfall daran erinnern.

\r\n

 

\r\n

Kann ich vor meinem Besuch ins Bett, wenn ich müde bin?

\r\n

 

\r\n

Mir ist das schon passiert, dass ich als Gast zurückblieb, weil mein Gastgeber einfach ins Bett gegangen ist. Kein schönes Gefühl. Ich würde sagen, nein. Sie müssten einen guten Grund haben, um vor ihren Gästen schlafen zu gehen, z.B. eine anstehende Geschäftsreise für die sie um 5.00 Uhr morgens aufstehen müssen, dass sie ihre Schwiegermutter morgens früh zum 200 km entfernten Flughafen bringen müssen. Ansonsten versuchen sie durchzuhalten, ihren Gästen fällt es sicher von ganz alleine auf, wenn sie zu müde sind und werden von ganz alleine vorschlagen schlafen zu gehen.

\r\n

 

\r\n

Großputz bevor Besuch kommt?

\r\n

 

\r\n

Es sollte nicht aussehen, wie wenn eine Bombe eingeschlagen hätte. Es gibt Menschen, die haben von sich aus ein bestimmtes Chaos, das gehört für sie dazu, um sich wohl zu fühlen. Absolutes Muss sind Bad und Küche auf jeden Fall müssen diese beiden Räume sauber sein, keine Haare im Bad, keine muffeligen Duschvorhänge und keine Kalkrückstände, die für eine gute Anti Kalk-Werbung ideal wären, kein dreckiges Geschirr. Es gibt kreative Unordnung und es gibt Chaos und Chaos geht nicht.

\r\n

 

\r\n

Eigentlich bevorzuge ich es, wenn meine Gäste im Hotel übernachten. Wie kann ich ihnen das begreiflich machen?

\r\n

 

\r\n

Sie sollten auf jeden Fall den Zeitraum für einen Besuch von Freunden nicht über die Länge eines Wochenendes ausdehnen. Sie könnten Ihre Freundschaft riskieren, denn wenn sie keinen Besuch mögen werden sie nach 2 Tagen spätestens so genervt sein, dass es jedem klar ist. Ein Wochenende ist eine überschaubare Zweit für einen Besuch, das können sie schaffen, das sind sie ihren Freunden schuldig und danach haben sie wieder ihre Privatsphäre.

\r\n

 

\r\n

Freunde haben sich zu einem Besuch angekündigt, mit denen sie nicht viel Gemeinsamkeiten haben. Was sollen sie tun?

\r\n

 

\r\n

Andere Freunde können in so einer Situation sehr hilfreich sein, das kann sie konversations-technisch sehr entlasten. Wenn sie Glück haben versehen sie sich mit den anderen recht gut und sie können sich etwas entspannter zurücklehnen.

\r\n

 

\r\n

Sie erwarten Freunde zu Besuch und die haben Angst vor ihrem Hund? Was nun?

\r\n

 

\r\n

Schlechte Erziehung ihres Hundes kommt ihnen in dieser Situation sicherlich nicht gelegen, denn wenn sie ihn nicht dazu erzogen haben Menschen nicht anzuspringen oder zu bellen, wird er wohl oder übel den Abend im Schlafzimmer verbringen müssen. Da müssen sie und er durch und sie werden es beide überleben.

\r\n

 

\r\n

Falls ihr Hund aber ein wohlerzogener Geselle ist, kann es vielleicht schon ausreichend sein, wenn sie ihn anweisen sich ganz brav in sein Körbchen zu legen, das etwas entfernt von ihren Gästen steht. Auch das werden sie beide überleben.

\r\n

 

\r\n

Ich weiß wovon ich rede.

\r\n

 

\r\n

Ihre Getränkeauswahl ist eher bescheiden, sollten sie diese aufstocken für ihren Besuch?

\r\n

 

\r\n

Ich denke schon. Eine kleine Auswahl von Getränken wird sie nicht in Unkosten stürzen. Wenn es Freunde sind, die öfter zu Besuch kommen oder die sie besser kennen, wissen sie sicher auch was sie gerne trinken möchten. Auch hier gilt nichts übertreiben.

\r\n

 

\r\n

 

\r\n

 

","abstract":"16 Antworten auf 16 Fragen die jeden Gastgeber auf eine harte Probe stellen"}
"Hilfe" Gäste kommenon1382947

16 Fragen und Antworten hilfreich für jeden Gastgeber

 

Ist es unhöflich, die Gäste am Eingang zu bitten, die Schuhe auszuziehen?

 

Sie haben ein Kleinkind zuhause oder einen weißen Teppichboden? Nur in diesem Fall dürfen Sie, wenn nicht ist es quasi ein „Angriff“ auf ihre Gäste, die sich mitsamt ihren Schuhen extra für sie feingemacht haben. Falls Sie also ein sehr lebensfroher Mensch sind, der es genießt Gäste zu haben, sollten sie sich vielleicht einen anderen Bodenbelag zulegen, auf jeden Fall pflegeleicht.

 

In ihrer Wohnung gibt es kein Gästezimmer, dafür aber eine bequeme Gästecouch. Sie fragen sich, ob sie aus ihrem Zimmer sprich Bett ausziehen sollten, für die Zeit, in der sie Besuch haben?

 

Bietet die Couch genügend Komfort, Platz bzw. Liegefläche und eine angemessene Privatsphäre für Ihre Gäste, ist es absolut in Ordnung, wenn sie in ihrem Bettchen bleiben. Befindet sich stattdessen das Gästeschlafgemach in der Küche, von der alle anderen Zimmer abgehen, sollten Sie sich opfern, für das Wohl ihres Besuchs.

 

Sie haben in ihrer Wohnung nur ein Badezimmer. Sollten sie ihren Gästen am Morgen den Vortritt lassen?

 

Nein. Ihre Aufgabe ist es, so früh aufzustehen, dass sie vor den Gästen im Badezimmer fertig sind. Sie sollten während ihr Besuch sich in aller Ruhe im Bad aufhält, das Frühstück vorzubereiten. Notfalls trinken sie schon einmal eine Tasse Kaffee, damit sie putzmunter sind, wenn ihre Gäste zum Frühstück kommen.

 

Sie fragen sich, ob sie ihre Gäste rund um die Uhr einladen sollten?

 

Heikle Frage. Natürlich müssen sie das nicht, aber sie beweisen Stil, wenn sie es trotzdem tun. Falls es sich bei ihrem Besuch um wohlerzogene Gäste handelt, werden sie es nicht in Anspruch nehmen, sondern auch selbst mal um die Rechnung bitten.

 

Falls sie oft Freunde zu Besuch haben, die sehr unordentlich sind und ihre Sachen überall herumliegen lassen, fragen sie sich sicherlich, ob sie dazu etwas sagen dürfen.

 

Besuch in den eigenen vier Wänden haben erfordert Großzügigkeit, das heißt über eben diesen Zeitraum auch mal 5 gerade sein lassen (in Dialekt klingt es netter). Ihr Gast sollte sich wohlfühlen in der Zeit in der er bei ihnen ist und nicht das Gefühl haben zu stören, aber auch sie sollten sich noch zu Hause fühlen. Konzentrieren sie sich also beim Aufräumen auf alles außerhalb des Gästezimmers, für die Zeit des Besuchs gehört es nicht zu ihrer Wohnung, also Hände weg.

 

 

Besuch von Bekannten ist seit Wochen vereinbart, ein paar Tage vor ihrer Ankunft bekommen Sie eine Einladung zu der Geburtstagsfeier eines  wirklich guten Freundes. Frage: Dürfen Sie auf die Party gehen und ihre Bekannten bitten sich für die Zeit alleine zu beschäftigen?

 

Handelt es sich um einen Kurzbesuch ihrer Freunde – sehr schwierig sie alleine zu lassen. Eine Möglichkeit wäre, das Geburtstagskind zu fragen, ob sie jemanden mitbringen dürfen. Ob diese Frage gerechtfertigt ist, hängt von dem Verhältnis ab, welches sie zu dem Geburtstagkind haben und wie viele Freunde bei Ihnen zu Besuch sind, falls es mehr als zwei sind, würde ich auf jeden Fall nicht fragen, es wäre eine Zumutung. In diesem Fall wäre eine Absage für die Geburtsparty die richtige Entscheidung, denn die ältere Verabredung hat vorrang.

 

Was müssen sie ihren Gästen an Unterhaltsprogramm bieten?

 

Generell freuen sich ihre Freunde sicher über ein Programm, denn nichts ist schlimmer, wie wenn sich Gast und Gastgeber zu Tode langweilen, das kann sehr anstrengend sein. Ebenfalls das genaue Gegenteil setzt alle unter Stress, ein komplett durchorganisiertes Programm, kein Platz und Raum, um ein bisschen Abstand voneinander zu nehmen, sei es durch shoppen - allein, Mittagsschlaf oder individuelle Stadtbesichtigung. Regel: Goldener Mittelweg, sie sind hier zu Hause und kennen sich aus, d.h. sie wissen, was sie ihren Freunden zeigen möchten und wenn es gute Freunde sind, wissen sie auch wann sie mal eine Auszeit einplanen sollten.

 

Kulinarische Vorliegen, Allergien, Abneigungen sollte ich mich darüber vorher informieren?

 

Es wäre auf jeden Fall besser. Ich selbst bin gegen Pilze allergisch und esse keine Austern und finde es ziemlich peinlich, wenn ich genau diese Gerichte vor mir auf dem Tisch finde. Keine schöne Situation für beide Seiten. Die auf die Schnelle herbeigezauberte Alternative ist meistens alles andere als berauschend.

Einmal habe ich mich auf die Käseplatte gestürzt zum Horror meiner Freunde. Also vorher fragen und sich somit eine Menge Ärger ersparen.

 

Sollte ich auch gastfreundlich, flexibel sein, wenn Freunde, entfernte Verwandte sich als Übernachtungsgäste ansagen und das nur weil sie niemand anderen in der Stadt kennen?

 

Falls es sich um eine kurze Zeit (2 Tage) handelt, könnten sie darüber nachdenken. Vielleicht gewinnen sie auf diese Weise neue Freunde und in Zukunft haben sie eine lustige Story zu erzählen, wie ihre Freundschaft angefangen hat. Zwingen sollten sie sich aber auf keinen Fall, da wäre Ärger vorprogrammiert.

 

Freunde befinden sich spontan in der Stadt und rufen an, ob es ihnen passt, wenn sie bei Ihnen übernachten. Sie hätten zwar nichts anderes vor, haben aber überhaupt keine Lust. Ist es in Ordnung wenn sie absagen?

 

Wenn sie keine Lust haben, es ihnen gerade nicht passt, weil ihre Wohnung nicht gerade so aufgeräumt ist, wie sie es gerne hätten, der Kühlschrank nichts Besonderes hergibt. Ja sie dürfen absagen, es ist auch nicht besonders höflich so überfallen zu werden, wenn ihre Freunde darüber nachgedacht hätten, wären sie selbst darauf gekommen. Sie dürfen auch eine Notlüge zu Hilfe nehmen, aber achten sie darauf, dass sie nicht stottern oder Unglaubhaftes erzählen und sich im Notfall daran erinnern.

 

Kann ich vor meinem Besuch ins Bett, wenn ich müde bin?

 

Mir ist das schon passiert, dass ich als Gast zurückblieb, weil mein Gastgeber einfach ins Bett gegangen ist. Kein schönes Gefühl. Ich würde sagen, nein. Sie müssten einen guten Grund haben, um vor ihren Gästen schlafen zu gehen, z.B. eine anstehende Geschäftsreise für die sie um 5.00 Uhr morgens aufstehen müssen, dass sie ihre Schwiegermutter morgens früh zum 200 km entfernten Flughafen bringen müssen. Ansonsten versuchen sie durchzuhalten, ihren Gästen fällt es sicher von ganz alleine auf, wenn sie zu müde sind und werden von ganz alleine vorschlagen schlafen zu gehen.

 

Großputz bevor Besuch kommt?

 

Es sollte nicht aussehen, wie wenn eine Bombe eingeschlagen hätte. Es gibt Menschen, die haben von sich aus ein bestimmtes Chaos, das gehört für sie dazu, um sich wohl zu fühlen. Absolutes Muss sind Bad und Küche auf jeden Fall müssen diese beiden Räume sauber sein, keine Haare im Bad, keine muffeligen Duschvorhänge und keine Kalkrückstände, die für eine gute Anti Kalk-Werbung ideal wären, kein dreckiges Geschirr. Es gibt kreative Unordnung und es gibt Chaos und Chaos geht nicht.

 

Eigentlich bevorzuge ich es, wenn meine Gäste im Hotel übernachten. Wie kann ich ihnen das begreiflich machen?

 

Sie sollten auf jeden Fall den Zeitraum für einen Besuch von Freunden nicht über die Länge eines Wochenendes ausdehnen. Sie könnten Ihre Freundschaft riskieren, denn wenn sie keinen Besuch mögen werden sie nach 2 Tagen spätestens so genervt sein, dass es jedem klar ist. Ein Wochenende ist eine überschaubare Zweit für einen Besuch, das können sie schaffen, das sind sie ihren Freunden schuldig und danach haben sie wieder ihre Privatsphäre.

 

Freunde haben sich zu einem Besuch angekündigt, mit denen sie nicht viel Gemeinsamkeiten haben. Was sollen sie tun?

 

Andere Freunde können in so einer Situation sehr hilfreich sein, das kann sie konversations-technisch sehr entlasten. Wenn sie Glück haben versehen sie sich mit den anderen recht gut und sie können sich etwas entspannter zurücklehnen.

 

Sie erwarten Freunde zu Besuch und die haben Angst vor ihrem Hund? Was nun?

 

Schlechte Erziehung ihres Hundes kommt ihnen in dieser Situation sicherlich nicht gelegen, denn wenn sie ihn nicht dazu erzogen haben Menschen nicht anzuspringen oder zu bellen, wird er wohl oder übel den Abend im Schlafzimmer verbringen müssen. Da müssen sie und er durch und sie werden es beide überleben.

 

Falls ihr Hund aber ein wohlerzogener Geselle ist, kann es vielleicht schon ausreichend sein, wenn sie ihn anweisen sich ganz brav in sein Körbchen zu legen, das etwas entfernt von ihren Gästen steht. Auch das werden sie beide überleben.

 

Ich weiß wovon ich rede.

 

Ihre Getränkeauswahl ist eher bescheiden, sollten sie diese aufstocken für ihren Besuch?

 

Ich denke schon. Eine kleine Auswahl von Getränken wird sie nicht in Unkosten stürzen. Wenn es Freunde sind, die öfter zu Besuch kommen oder die sie besser kennen, wissen sie sicher auch was sie gerne trinken möchten. Auch hier gilt nichts übertreiben.

 

 

 

-50no2016-04-12 09:17:45decoration16 Antworten auf 16 Fragen die jeden Gastgeber auf eine harte Probe stellen2013-04-08art de la table, ospite a casa tua, regole, decoration
166 2016-05-27 Blumen, Blumen, Blumen articoli_166_0.jpg
177 2016-10-13 Herbstdekoration oder Thanksgiving Centerpiece articoli_177_0.jpg
158 2016-04-08 Dekoration - Die Hasen müssen wieder in die Box articoli_158_0.jpg
147 2016-02-18 Raus, raus der Frühling ist im Anmarsch! articoli_147_4.jpg
152 2016-03-08 Tischdekoration für Ostern....nimm 2 und mach 1 daraus! articoli_152_1.jpg
153 2016-03-31 Tischdekoration für Ostern articoli_153_0.jpg
151 2016-03-08 Platzhalter für Ostern articoli_151_0.jpg
150 2016-03-08 Serviettenhalter für Ostern articoli_150_0.jpg
149 2016-03-12 Oster-Tischdekoration articoli_149_0.jpg
148 2016-03-08 Selbstgemachte Eierbecher articoli_148_0.jpg
146 2016-02-18 Meine Esstisch-Dekoration ändert ihr outfit! articoli_146_0.jpg
121 2015-11-03 Das Geheimnis gemütlicher Räume articoli_121_8.jpg
116 2015-07-31 “Glänzende” Dekoration articoli_116_26.jpg Tom Dixon
114 2015-07-31 Wie decke ich einen modernen Tisch ohne dass er kühl wirkt? articoli_114_5.jpg
81 2014-10-28 Weidenkörbe - eine tolle Verflechtung articoli_81_2.jpg
58 2016-03-05 Bemalte Ostereier articoli_58_2.jpg
55 2016-03-10 Ostern pasqua, decorazioni, articoli_55_0.jpg Buona Pasqua
54 2015-03-05 Tischdekorationen für Ostern pasqua, tavolo, decorationi articoli_54_6.jpg Tavolo per Pasqua
25 2013-08-01 Wie wir Dinge die wir lieben richtig in Szene setzen decorazioni, oggetti, messo in scena articoli_25_13.jpg Credenza piena di ricordi
8 2013-04-09 Die Magie der Serviettenhalter portatovagliolo, art de la table, varie modi di portatovagliolo, decoration articoli_8_0.jpg Fermatovagliolo con rami e fiori
7 2013-04-08 "Hilfe" Gäste kommen art de la table, ospite a casa tua, regole, decoration articoli_7_5.jpg Buon fine settimana